Wir sind für Sie da!

// UNSERE NEUERSCHEINUNGEN

Die Marschallin Wie wir jetzt leben Cloris Die Dame mit der bemalten Hand An dich denken Alle Galgenlieder Professor Unrat Wieder denken. Das große Büchergilde Gedichtbuch Was vom Tage übrig blieb Orientreisen Menschenpflichten Sebastian Rether - Mahler unterwegs Herzfaden Das weibliche Kapital Die Unschärfe der Welt Lehrjahre der Männlichkeit Feuer der Freiheit Flucht

// BÜCHERGILDE-SALON

Zum Nachschauen: Die Büchergilde zu Gast in der Literarischen Lounge des Hotels Maximilian‘s, Augsburg   

 

Unser Augsburger Partnerbuchhändler Kurt Idrizovic begrüßte Alexander Elspas (Verleger der Büchergilde) und Corinna Huffman (Büchergilde-Programmleiterin) zum Gespräch in der Literarischen Lounge des Hotels Maximilian‘s.

 

Hier können Sie sich den literarischen Büchergilde-Abend noch einmal ansehen und in die unterhaltsame Präsentation des aktuellen Büchergilde-Frühjahrsprogramms eintauchen.

 

» Zum Video

// BÜCHERGILDE VERANSTALTUNG

 

Hey, hey, hey, Taxi! - Online-Lesung und Gespräch mit Saša Stanišić  

 

Zum Welttag des Buches am 23. April erzählt Saša Stanišić eine Geschichte, live aus dem Literaturhaus Hamburg. Und er liest aus seinem ersten Kinderbuch Hey, hey, hey, Taxi! über ein magisches Vehikel. Du steigst ein und das Taxi erfüllt dir deinen Reisewunsch.

 

Im Anschluss spricht er mit Corinna Huffman, Programmleiterin der Büchergilde, über Leben und Literatur und über seine Bücher.

 

23. April 2021, 18.00 Uhr

Eintritt frei

 

» Mehr erfahren

// BÜCHERGILDE UNTERWEGS

Orientreisen mit Annemarie Schwarzenbach

 

Mit dem neuen Band der Reihe BÜCHERGILDE unterwegs entdecken Sie die beeindruckenden Orient-Reisereportagen von Annemarie Schwarzenbach aus den Jahren 1933 bis 1940.

 

Unsere Büchergilde-Botschafterin Kathrin @la_chienne über Orientreisen:

 

"'Oh Annemarie, bitte nimm mich mit!', habe ich in Gedanken bereits nach den ersten Seiten gefleht und wäre nur zu gerne auf den Beifahrersitz der jungen Reisejournalistin gestiegen. Beeindruckt haben mich Annemarie Schwarzenbachs Verwegenheit und ihre unversiegbare Neugierde, das Fremde zu entdecken. Spannende Berichte einer faszinierenden Frau!"

 

» Mehr erfahren

» Direkt zum Buch

// PRÄMIERT

Iris Wolff mit Solothurner Literaturpreis ausgezeichnet

 

Schriftstellerin Iris Wolff wird mit dem Solothurner Literaturpreis 2021 für ihr literarisches Gesamtwerk geehrt. Die Jury lobte Wolffs präzise und unaufgeregte Sprache, ihren sicheren Umgang mit sinnlichen Sprachbildern. Verliehen wird der mit 15.000 Franken dotierte Preis am 16. Mai im Rahmen der Solothurner Literaturtage.

 

Mit Die Unschärfe der Welt legte Iris Wolff im letzten Jahr ihren vierten Roman vor und war mit ihm auf der Longlist des Deutschen Buchpreises vertreten. Vor dem Hintergrund des zusammenbrechenden Ostblocks erzählt Wolff über Freundschaft und das, was wir bereit sind, für das Glück anderer aufzugeben.

 

» Direkt zum Buch

// NEU

Menschenpflichten - Eine (Liebes-)erklärung in 19 Artikeln

 

Gehört es nicht auch zur Entwicklung bestehender Demokratien, Menschenpflichten einzuklagen? Bereits im Jahr 1997 stellte man diesen Entwurf zur Diskussion vor.

 

Einige Jahre später nahmen sich 37 Studierende der Universität Mainz des Themas an. Zusammen mit Illustrator Mehrdad Zaeri entstand daraus der Band Menschenpflichten, der nun endlich wieder bei uns lieferbar ist.

 

In Gedenken an Hans Küng (1928-2021) möchten wir Ihnen auch besonders sein Nachwort zu diesem Appell für eine solidarische Gesellschaft empfehlen.

 

» Mehr zum Band im Interview mit Illustrator Mehrdad Zaeri erfahren

» Direkt zum Buch

// SOCIAL MEDIA

Büchergilde BotschafterInnen

 

Wir freuen uns sehr, unseren neuen Büchergilde-Botschafter Philip @booksartnature begrüßen zu dürfen! 

 

Philip ist nun Teil unseres BotschafterInnen-Teams zusammen mit Elisabeth @itsvonk, Sarah @bookmarked, Ursula @lese_verliebt und Kathrin @la_chienne und wird von, mit und über die Büchergilde auf Social Media berichten.

 

Herzlich willkommen, lieber Philip! Wir sind gespannt auf die erste Programmvorstellung mit Dir im dritten Quartal.

 

» Mehr über die Büchergilde BotschafterInnen erfahren

// DEUTSCHER SACHBUCHPREIS 2021

Andreas Kossert für den Deutschen Sachbuchpreis nominiert

 

Ob sie aus Ostpreußen, Syrien oder Indien flohen: Flüchtlinge sind Akteure der Weltgeschichte. Andreas Kossert, renommierter Historiker und Autor, gibt ihnen seinem Buch Flucht - Eine Menschheitsgeschichte eine Stimme.

 

Die Jury des Deutschen Sachpuchpreises 2021 hat Andreas Kossert mit seinem Buch als einen von acht Titeln auf die Liste der nominierten Sachbücher gesetzt.

 

Der Deutsche Sachbuchpreis wurde 2020 ins Leben gerufen und wird im Juni diesen Jahres erstmalig verliehen. Ausgezeichnet wird ein herausragendes, in deutscher Sprache verfasstes Sachbuch, das Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung gibt.

 

» Direkt zum Buch

// JAHRESTAG

30. Todestag von Max Frisch 

 

Am 04. April 1991 verstarb Max Frisch (1911-1991) in Zürich. Der große Schweizer Schriftsteller lädt mit seinem Fragebogen ein, auf eine Entdeckungsreise zu sich selbst zu gehen. Oder seine Nächsten besser kennenzulernen. Nehmen Sie die Herausforderung an? Liebevoll von Janne Holzmüller illustriert, beweist der Fragebogen, dass er nichts an Aktualität verloren hat.

 

Für alle Freunde des Schweizer Autors haben wir außerdem einen neuen Tintenroller im Programm - verziert mit einem Zitat von Max Frisch aus seinem Tagebuch 1946–1949: „Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.“

 

» Direkt zum Buch

» Direkt zum Tintenroller

// JAHRESTAG

Christian Morgensterns Galgenlieder - kongenial illustriert von Hans Ticha

 

Am 31. März 1914 verstarb Christian Morgenstern in Tirol, nur neun Jahre nach der Veröffentlichung seiner Galgenlieder, die schon damals seine Leserschaft begeisterten und den literarischen Ruhm Morgensterns begründeten.

 

Morgensterns Galgenpoesie ist witzig, im besten Sinne komisch, hintersinnig, tiefgründig, kreativ, experimentell – und endlich wieder im Programm der Büchergilde erhältlich! In unserer aufwendig ausgestatteten, farbenfrohen und ausdrucksstark von Hans Ticha illustrierten Ausgabe lassen sich Morgensterns Texte ganz besonders genießen.

 

» Direkt zum Buch

// JAHRESTAG

Heinrich Mann zum 150. Geburtstag

 

Zum 150. Geburtstag von Heinrich Mann (1871-1950) am 27. März haben wir endlich wieder Professor Unrat im Programm der Büchergilde: Eindrucksvoll illustriert von Martin Stark, der mit dieser Ausgabe 2014 den Büchergilde Gestalterpreis gewann.

 

Ein willkommener Anlass für uns, mit Martin Stark über seine Illustrationen zu einem der wichtigsten Werke Heinrich Manns zu sprechen.

 

Außerdem neu bei uns im Programm: Der Untertan - Heinrich Manns berühmter Gesellschaftsroman des 20. Jahrhunderts, in einer großen Neuausgabe mit umfangreichem Bild- und Materialienanhang.

 

» Zum Interview mit Illustrator Martin Stark

 

» Direkt zu Professor Unrat

» Direkt zu Der Untertan