Lesung zum Weltkindertag aus dem 'Großen Büchergilde Gedichtbuch'

20.09.2021 (15:00)

Veranstaltungsort: Altstädter Bücherstuben Osnabrück


Alexander Elspas (Hg.) / Ceylan Maurer (Ill.) - Das große Büchergilde Gedichtbuch

 

Lesen macht Spaß!

Lesung zum Weltkindertag aus dem Großen Büchergilde Gedichtbuch

 

Die Altstädter Bücherstuben feiern mit Ihnen und Euch in Osnabrück den Weltkindertag am 20. September!

 

Herzliche Einladung zur Lesung aus dem Großen Büchergilde Gedichtbuch!

Beginn: 15 Uhr

Bierstr. 37, 49074 Osnabrück

 

Wo sonst kann man gefahrlos Drachen die Stirn bieten, durch den Nachthimmel fliegen oder mysteriöse Geheimnisse lüften? Gerade in Zeiten, in denen der Alltag besonders grau und klein erscheint, können Gedichte so viel Freude bieten und die Fantasie beflügeln.

 

Der Weltkindertag steht 2021 unter dem Leitsatz „Kinderrechte jetzt!“. Darunter fällt auch das Recht auf Bildung, auf Lesen und Schreiben – und zwar für alle Kinder. In diesem Sinne möchten die Büchergilde gemeinsam mit Ihnen und Euch und allen Lese- und Vorleseinteressierten, den Mitgliedern und Freunden der Büchergilde, dem Verein Welt des Lesens e.V. und unseren Partnerbuchhandlungen sowie Genossinnen und Genossen das Lesen und Vorlesen fördern.

 

Mehr Informationen zur Lesung in den Altstädter Bücherstuben in Kürze hier.

 

„Ein Gedicht kann mit wenigen Zeilen ein Feuerwerk der Fantasie entfachen, Trost spenden, ein Lächeln ins Gesicht zaubern oder zum Nachdenken über sich und andere anregen. Besonders Kinder entwickeln schnell ein Gespür für den Klang und den Rhythmus der Verse und haben Spaß am erfindungsreichen Spiel mit Sprache.“
Alexander Elspas, Verleger und Herausgeber des Großen Büchergilde Gedichtbuch

 

Zurück